Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Dorfauto Gey! 

Hier können Sie sich über unser Dorfauto informieren.
Sollten Sie sich für eine Nutzung oder eine Probefahrt interessieren, so sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne über unser Angebot und freuen uns, wenn wir einen Nutzungsvertrag mit Ihnen abschließen können. Alle Nutzer erhalten ein Passwort, mit dem Sie sich in Ihren persönlichen Nutzerbereich auf dieser Internetseite anmelden können. Hier können Sie z.B. bequem Ihre Buchungen tätigen und einen Überblick über Ihre Dorfauto-Aktivitäten behalten. Alternativ können Sie das Auto auch telefonisch bei Frau Fahle buchen. 

Das Angebot richtet sich an alle Bürger aus Gey, Straß, Horm und Schafberg mit gültigem Führerschein - sprechen Sie uns einfach an! Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Sylvia Fahle und Helmut Rösseler

Offizieller Start des Dorfauto Gey

Nach anfänglicher Verzögerung ist das Dorfauto Gey nun seit Anfang Februar 2015 startklar und buchbar. Die offizielle Vorstellung des Dorfautos fand schon am 13.01.2015 statt. Zahlreiche Bürger und Pressevertreter kamen und bestaunten unser neues Elektroauto. Hier ein paar Beispiele der Presseberichte:

Videobeitrag vom Belgischen Rundfunk

Beitrag auf Tagesschau.de

Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

Artikel in der Aachener Zeitung


Und so kamen wir in Gey zu unserem Dorfauto….


Das Dorfauto Gey wurde im Rahmen des LEADER-Projektes „E-ifel mobil“ und in Zusammenarbeit mit dem Kreis Düren initiiert. In einer Testphase von ca. 8 Monaten (September 2013 bis April 2014) wurde geprüft, ob Carsharing auf dem Dorf und speziell in Gey funktionieren kann. Das (Elektro-)Auto für die Testphase, ein Citroen C-Zero, wurde uns vom Kreis Düren zur Verfügung gestellt. Fachkundliche Unterstützung erhielten wir von der LEADER-Region Eifel. Auch die Vernetzung mit den anderen Dorfauto-Projekten, die im Rahmen des Projektes E-ifel mobil umgesetzt wurden, war sehr hilfreich. Gemeinsam mit den Akteuren des Dorfauto Freilingen, Dorfauto Eicherscheid, Dorfauto am Thürne und die Pedelecs Berg präsentierten wir uns zum Beispiel auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin im Januar 2014. Auch wurden wir gemeinsam im bundesweiten Innovationswettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen" als einer von 100 Preisträgern für unser innovatives und zukunftsweisendes Projekt geehrt.

Während der Testphase stand das Dorfauto allen Bewohnern aus Gey mit gültigem Führerschein kostenlos zur Verfügung. Das Fahrzeug war am Feuerwehrhaus geparkt, den Schlüssel konnten die Nutzer bei Frau Fahle zu Hause abholen. Im Internet waren alle Termine des Dorfautos in einem Buchungskalender dargestellt, die Buchung selber erfolgte telefonisch bei Frau Fahle. Die Nachfrage nach dem Gemeinschaftsauto war hoch so dass sich gegen Mitte bis Ende der Testphase der Wunsch nach einem dauerhaften Dorfauto im Ort verfestigte. Im Rahmen einer ausführlichen Auswertung des Projektes, welche von der LEADER-Region Eifel durchgeführt wurde, könnte der Bedarf und auch die Zahlungsbereitschaft der Nutzer für ein dauerhaftes Dorfauto ermittelt werden. Denn es war klar, zukünftig würde das Dorfauto für den Nutzer kostenpflichtig sein müssen, anders sind die laufenden Kosten des Autos nicht zu decken. Die Anschaffung des neuen Autos konnten wir mit Hilfe der Firma Riedel und Kaiser kostenfrei realisieren, denn es wurden genügend Sponsoren gefunden, die das neue Elektroauto finanzierten. Damit das Dorfauto rechtlich und formal agieren kann, gründeten wir (Sylvia Fahle und Helmut Rösseler) eine UG. In diesem Rahmen leiten wir nun die Aktivitäten des Dorfautos Gey.

Nach langer Vorbereitungszeit und Pause des Dorfautos konnte unser neues eigenes und dauerhaftes Dorfauto Gey am 13.01.2015 offiziell vorstellen. Die Bürger und Interessierten aus der Region, so wie Pressevertreter begrüßten im Rahmen eines Pressetermins das neue Dorfauto Gey. Seit Anfang Februar 2015 steht das Angebot des Dorfauto Gey allen Bürgern und Bürgerinnen aus Gey, sowie den Nachbarorten Straß, Horm und Schafberg zur Verfügung. 

            DorfautoGey
            (c) LAG Eifel - Das Dorfauto in der Testphase